Prinzenpaar und Crew

 

Prinz Werner III. und Prinzessin Henny I. kommen aus dem Hause Büllesbach. Sie haben eine kinderreiche Familie, was auch konsequenterweise zu einem großen Gefolge geführt hat.

Sie sind passionierte Camper und häufig mit dem eigenen Wohnwagen auf Tour.

Sie waren im Gefolge vom Uckerather Prinzenpaar 2016  Andreas I. (Gödtner) und Susanne I. (Bois), wo sie schon mal in zweiter Reihe die Bühnenluft vorsichtig geschnuppert haben.

Ihr Herz schlägt für Kölle, wo die Prinzessin das Licht der Welt als Henriette erblickt hat und sie ihr Herz sofort an die Stadt verloren hat.

Deshalb haben sie bei der Auswahl des Mottos und der Gestaltung des Ordens auch Ihr Herz sprechen lassen: Der Dom der glänzt, dat Sönnche lach, mer fiere zusamme, Dach und Nach

Prinz Werner III. ist seit einigen Jahren aktives Mitglied in der KG Remm-Flemm und hat viele Jahre im Uckerather Männerbalett „Los Möhnos“ getanzt.

Der 54-jährige Prinz Werner ist gelernter Dachdecker. Er ist heute Angestellter beim Bauhof der Stadt Sankt Augustin. Seine Fähigkeiten, in luftiger Höhe zu arbeiten, kamen dem Remm-Flemm bei der Dekoration der Oktoberfesthalle auf Stracks Hof immer zugute.

Neben dem Karneval zählen zu seinen Hobbies Ski und Boot fahren, die er sehr gerne in Österreich und Frankreich auslebt. Eigentlich ist er wunschlos glücklich, da er sich bester Gesundheit erfreut. Und hätte er drei Wünsche frei, dann wären es Gesundheit, Gesundheit und nochmals Gesundheit.

Prinzessin Henny I. ist seit über 21 Jahren Mitglied beim Damenkomitee „Mir hale Pool“ der KG Remm-Flemm und lebt dort ihre karnevalistische Ader aus.

Nicht zuletzt in ihrem gelernten Beruf Krankenschwester sowie als Medizinische Fachangestellte und Praxisassistentin im Uckerather Gesundheitszentrum lebt die 52-jährige ihr Lebensmotto: Lebe mit Liebe-dann liebt dich das Leben

Zu ihren Hobbies zählen Campingurlaub in Kroatien oder Frankreich sowie Skifahren in Österreich. Und regelmäßige ausgiebige Trips nach Kölle.

Voller Stolz sagt sie, dass sie mit dem besten Mann der Welt verheiratet ist. Der nicht erst seit heute Abend ihr persönlicher Prinz ist.

Wenn sie drei Wünsche frei hätte, würde für die Zukunft weiterhin Gesundheit, Glück und Zufriedenheit auf dem Wunschzettel stehen.

 Der karnevalserprobte Prinzenführer Andreas Gödtner lebt in wilder Ehe mit der ebenfalls karnevalistisch infizierten Ehrendame Susanne Bois sowie den Hundedamen Paula & Sissi unter einen Dach.

Neben Motorrad und Skifahren, zählt der Prinzenführer das gesamte Damenkomitee „Mir hale Pool“ zu seinen Hobbies. In der Session 2016 gab sich der 48 Jährige Meister und Kunststoffschlosser als Prinz Andreas I. die Ehre. Seitdem hat er den langjährigen Mitgliedsstatus in der KG Remm-Flemm von inaktiv auf aktiv gesetzt. Von der Farbe rot ist er anscheinend sehr angetan, auch wenn es beim Fußball eher zum FC Bayern geführt hat.

 

Ehrendame Susanne Bois, Uckerather Prinzessin 2016, ist seit vielen Jahren Mitglied im Damenkomitee „Mir hale Pool“ und seit zwei Jahren Vorsitzende der Möhnen. Wenn es ums Essen geht, kann sie gut auf Fleisch verzichten. Bei den zahlreichen Hobbies Ski laufen, walken und wandern hält sie sich fit, obwohl sie von sich selber behauptet beim Après Ski eindeutig besser zu sein. Die 47-jährige Bürokauffrau verdient die Brötchen in der Verwaltung bei bofrost. Ihr Lebensmotto ist: Man muß och günne künne

 

Ehrendame Andrea Büllesbach ist die Präsidentenfrau. Von unserem Präsidenten Charly Büllesbach. Die 48 jährige Verkäuferin ist ebenfalls seit vielen Jahren Mitglied im Damenkomitee „Mir hale Pool“. Aber das Vereinsleben lebt sie auch in vielen weiteren großen und kleineren Institutionen. Dazu gehören der Pfingstclub Wellesberg, Wellesberg e.V. und nicht zuletzt der legendäre Koffer Club, ein reisefreudiges und reiselustiges Damenkränzchen.  Neben dem Karneval gehören Kegeln und Rasenmähen zu ihren leidenschaftlichen Hobbies. Da muss es zwangsweise zu ihrer persönlichen Lebensweisheit führen: Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Bier zu trinken

 

Und dann wären da noch die ganzen Pänz der Familie Büllesbach, die als Adjutanten und Ehrendamen das Prinzenpaar begleiten werden.

 

Der 33-jährige Patrick ist Lehrrettungsassistent an der Universitätsklinik Bonn. Zu seinen Hobbies zählen Sportklettern, der Nürburgring und der damit verbundene Motorsport. Das hat auch zu Mitgliedschaften beim Grabwas Motorspor und  Deutschen Alpinverband geführt. Doch am Liebsten ist er bei seiner Freundin Sophia. Karnevalistisch war Patrick viele Jahre Tänzer bei den Westerwaldsternen.

 

Der 25-jährige Tim ist Gesundheits-und Krankenpfleger auf der Intensivstation im St Josef Hospital Bonn Beuel. Seine Hobbies sind Karneval, Skilaufen, Fitnessstudio und Musik machen.  Auch Tim war viele Jahre Tänzer bei den Westerwaldsternen.

Sein Lebensmotto ist: Lerne von gestern, lebe heute, plane für morgen und Ruhe dich heute Nachmittag aus.

 

Der 25-jährige Phillip ist Erzieher im Kinderheim.  Zu seinen Hobbies zählen Musik machen, Fahrrad und Ski fahren.  15 Jahre hat er bei den Westerwaldsternen getanzt.  2004 war er Kinderprinz in Uckerath.

 

Die 26-jährige Jana ist Journalistin bei Radio Bonn/Rhein-Sieg. Zu ihren Hobbies zählen die Westerwaldsterne, wo sie seit zwei Jahrzenten tanzt, lesen, Snowboard fahren und ins Kino gehen. Sie möchte gerne weiterhin die Welt entdecken und Abenteuer

erleben. Danach aber auch gerne wieder nach Hause kommen. Ganz kölsch ist ihr Lebensmotto: Et kütt, wie et kütt. Et hätt noch immer Jot jejange

 

Die 23-jährige Schwiegertochter in Spe und Ehrendame Julia Bramenkamp. Sie ist Gesundheits- und Krankenpflegerin auf einer Internistischen Station des Cura Krankenhaus Bad Honnef. Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück als Glück ist ihr persönliches Lebensmotto. Skilaufen, Mountainbike fahren, wandern und  lesen zählen zu ihren Hobbies. Und nun wird sie von der karnevalistischen Familie in den Fasteleer reingezogen.